Im Bloglight Oktober 2012: Citroën

Die deutschsprachigen Auto-Blogger haben gewählt. Das Bloglight des Monats Oktober geht an Citroën. Auch meine Stimme erhielt der französische Hersteller. Doch all zu leicht machte ich mir diese Wahl nicht.

 Bloglight des Monats

Ich hatte bereits zum August-Bloglight einige kritische Worte geäußert. Damals erhielt Jaguar einen Großteil der Blogger-Stimmen. Aus im Artikel und den Kommentaren erwähnten Gründen konnte ich mich mit dieser Wahl nicht anfreunden.

Jetzt habe ich für Citroën gestimmt – und damit ließe sich mir allzu leicht ein Strick drehen. Immerhin war ich im September gemeinsam mit sechs weiteren Bloggern in drei Citroën-Modellen in halb Europa unterwegs. Doch der 2. Blogger Road-Trip war für mich nur Stein des Anstoßes, der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte – im positiven Sinne.

Ich habe Citroën bereits die letzten Monate und Jahre wohlwollend im Auge gehabt. Für mich persönlich war die Entwicklung der Modellpalette hauptausschlaggebend für meine Wahl. Die Einführung einer progressiv gestalteten Modell-Reihe, die durch ihr Design polarisiert, Optik über Funktionalität und Sachlichkeit setzt, Charakter formt und sich damit brüstet – das scheint mir in Zeiten, in denen Automobil-Design austauschbar und Emotion unterdrückt wird sowie Vernunft die Oberhand zu gewinnen scheint, als ein außerordentlich lobenswertes Anliegen.

Es war mutig von Citroën die DS-Linie ins Leben zu rufen – wohl wissend, dass die Bezeichnung „DS“ ganz andere Assoziationen hervorrufen wird, als die tatsächlich eingeführten Modelle DS3, DS4 und DS5 zulassen. Es bedarf jede Menge Mut, sich auf die Gefahr einzulassen, eigene Fans der Marke und der Déesse zu vergrätzen und andererseits aufgrund des ausdrucksstarken Designs der DS-Reihe neue Kundenkreise erschließen zu wollen. Ein riskanter Spagat.

Für mich persönlich ein lohnenswertes Kunststück. Ich mag den DS3, würde ihn jederzeit dem C3 vorziehen. Ähnliches gilt für mich bezüglich des DS4. Endlich wieder Modelle, die französisch eigensinnig daherkommen und nicht der Faustformel „form follows function“ huldigen. Hier bestimmt das Design von Exterieur und Interieur, wohin funktionstragende Bauteile positioniert werden. Das ist erfrischend, das ist anders, das ist auch ehrlich.

Doch auch auf technologischer Ebene konnte Citroën punkten. Mit dem Citroën DS5 Hybrid und gemeinsam mit dem Peugeot 3008 HYbrid4 brachten die Franzosen den ersten Diesel-Hybrid-Antrieb auf den Markt. Dabei treibt ein 2.0-Liter-Diesel die Vorderachse und der Elektromotor die Hinterachse an.

Kurzum: Citroën hat meines Erachtens wegen der DS-Reihe und der daraus resultierenden angenehmen Erfrischung der automobilen Landschaft ein Bloglight verdient.

Das Tüpfelchen auf dem i ist freilich der zweite Blogger Road-Trip, in dessen Rahmen ich mit Citroën DS4, DS5 und C5 unterwegs sein durfte. Dies gab mir eine gute und willkommene Gelegenheit, die Marke aus den Modellen heraus kennen zu lernen. Und sicherlich, die DS-Modelle sind nicht perfekt. Aber das sollen sie auch nicht sein; sie haben etwas wichtigeres: Charakter. Auch wenn dieser zuweilen ambivalent ausfällt, ist mir das immer noch lieber als ein rundgelutschter Allrounder, der niemanden ärgert, aber ebenso wenig Faszination auslöst

Eine solche rollende Ambivalenz mit Charakter und eigenem Kopf ist auch der DS5, zu dem bereits ein Fahrbericht erschienen ist.

Was die anderen Auto-Blogger zur Bloglight-Wahl Oktober zu sagen haben, könnt ihr unter den nachfolgenden Links erfahren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Im Bloglight Oktober 2012: Citroën

  1. Pingback: Im Bloglight des Monats Oktober 2012: Citroën » Citroën » Motor-inside.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s