Im Bloglight Dezember 2012: Mitsubishi

Jeden Monat aufs Neue stimmen die deutschsprachigen Auto-Blogger darüber ab, welcher Hersteller das Bloglight des Monats verdient. Die letzte Auszeichnung des Jahres 2012 geht ein weiteres Mal an einen japanischen Hersteller. Herzlichen Glückwunsch, Mitsubishi!

Bloglight des Monats

Mitsubishi ist hierzulande ein verhältnismäßig kleiner Importeur und in Japan nur der sechstgrößte Fahrzeughersteller. Inzwischen scheint auch die Krise, deren Überwindung der noch aktuelle Mitsubishi Colt einläutete, hinter den Tokiotern zu liegen.

Mich persönlich begleitet die japanische Marke bereits seit meinen Kindheitstagen – als Freunde meiner Eltern kurz nach der Wende mit einem furchtbar hässlichen Lancer der vierten Generation ankamen.

Mitsubishi 3000GT | © Mitsubishi

Einer der ersten japanischen Träume eines Grundschülers war für mich schließlich der Mitsubishi Sigma – 3.0 V6 24V und 205 PS. Oder der 3000GT, der u. a. mit dem Sigma-Motor plus BiTurbo-Aufladung 286 PS generierte. Zahlen, aus denen Kinderträume gemacht sind; meine zumindest.

Doch abgesehen von meinen persönlichen Erinnerungen an die Marke, zeigt und zeigte sich Mitsubishi stets innovativ. Bereits Ende 1997 bringt Mitsubishi mit den GDI-Motoren im Carisma die ersten Großserien-Benzindirekteinsptitzer Europas auf den Markt. Ab 2002 war der Carisma dank zweier Überarbeitungen auch optisch halbwegs ansehnlich geworden, wurde jedoch weitere zwei Jahre später zugunsten des Mitsubishi Colt Z30 eingestellt.

Mitsubishi Sigma | © Mitsubishi

Der Colt war es schließlich, der die Japaner in Europa wieder auf Kurs brachte. Für mich persönlich bleibt er in puncto Preis-Leistung seit Jahren der beste Kleinwagen, den es in Europa zu kaufen gibt. Und ich scheine mit dieser Meinung nicht allein zu sein. So kürte Bjoern Habegger erst kürzlich den 1.3er, 95 PS starken Colt zu seinem Testwagen des Jahres 2012.

Mit dem Facelift des Colt gab es auch für den kleinen das Jetfighter-Gesicht, das ich am aktuellen Lancer so mag. Nach der nur mäßig ansehnlichen siebten Lancer-Generation folgte 2007 mit der Baureihe CYO das, was ich unter Kompaktlimousine mit sportlichem Anstrich umgesetzt sehen möchte.

Mitsubishi Colt Z30 | © Mitsubishi

2010 erscheinen mit ASX und i-MiEV zwei weitere wichtige Modelle. Das Kompakt-SUV Mitsubishi ASX trifft den Zeitgeist und kombiniert eine kompakte Bauform mit den Vorzügen der beliebten SUV und sieht dabei noch progressiv-sportlich aus.

Der i-MiEV ist wichtig, da Mitsubishi damit das weltweit erste Elektroauto in Großserie anbieten konnte. Als sonderlich erfolgreich dürfte er sich dagegen nicht erwiesen haben, setzt jedoch ein wichtiges Zeichen.

Mitsubishi ASX | © Mitsubishi

So zeigen sich für mich insgesamt gute Gründe für das Bloglight an Mitsubishi. Technischer Fortschritt und eine insbesondere in den letzten Jahren attraktive Modellpolitik machen die Japaner aus Tokio zu würdigen Preisträgern. Darüber hinaus erweist sich Mitsubishi Bloggern gegenüber sehr aufgeschlossen – und das, obwohl der Hersteller in Deutschland nur ein kleiner Importeur ist.

Was die anderen Blogger zu Mitsubishi zu sagen haben, könnt ihr unter den folgenden Links nachlesen. Viel Spaß beim Durchklicken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s